Baumaßnahmen im Pferdeparadies

Neue Möglichkeiten für Einsteller, Reitschüler, Pferde und Co.

Bei einem Besuch fällt zurzeit sofort eines ins Auge: Eine große Baustelle. Was hier im Laufe der nächsten Monate entsteht, wird nachfolgend kurz vorgestellt:

Bergehalle

Im Mai wurde bereits die Bergehalle direkt am bisherigen Parkplatz errichtet. Durch diese ist sichergestellt, dass wir auch zukünftig genügend Lagerplatz für Heu, Stroh etc. haben.

Erweiterung Parkplatz

Auch zusätzliche Parkmöglichkeiten wurden schon im Mai angelegt, die die vorhandenen Parkplätze gerade zu Stoßzeiten unterstützen.

Ponystall

Direkt über der oberen Reithalle entsteht ein zusätzlicher Ponystall. Wenn im Herbst 2019 die Reitschule gerade im (Klein-) Kinderbereich erweitert wird, wird zusätzlicher Raum für die Schulponys benötigt. Natürlich setzen wir auch hier wie gewohnt auf die artgerechte Aktivstallhaltung.

Reithalle

Auf der anderen Seite des Weges wird an einer neuen Reithalle gearbeitet. Diese wird mit 60m Länge größer sein als die bereits bestehenden Reithallen. Mit Vorhängen kann diese Halle außerdem unterteilt werden, damit für jeden Zweck die passende Hallengröße vorhanden ist. Die Halle wird dann sowohl für unsere Einsteller als auch für zusätzlichen Reitunterricht zur Verfügung stehen.

Aufenthaltsraum

Der wohl am sehnlichsten gewünschte Bau ist der Aufenthaltsraum inkl. WC-Anlagen. Im Winter ein warmer Aufenthaltsort für wartende Reiter und Eltern und ganzjährig ein Treffpunkt zum gemütlichen Zusammensitzen oder auch zum schnellen Umziehen, wenn man direkt von der Schule/Arbeit zum Reiten kommt.

Förderung

Die Baumaßnahmen werden aus dem Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (kurz: ELER) unterstützt. Hier unterstützt Europa die ländlichen Gebiete.